Das Ziel des geförderten INTERREG-V-Projektes “Wärme in der Euregio – fokussieren und modernisieren” (WiEfm) ist es, eine klimafreundliche und nachhaltige Wärmeversorgung in der EUREGIO zu ermöglichen. Das Thema Wärme soll für Wirtschaft und Kommunen der Projektregion greifbar und nutzbar gemacht werden, um die Klimaschutzziele zu erreichen und die Umstellung auf eine zukunftsfähige Wärmeversorgung zu befördern.

Für die Versorgung mit Strom haben sich in den vergangenen Jahren unterschiedlichste technische Lösungen etabliert. Inzwischen stammt über 30% des Stroms in Deutschland von erneuerbaren Energien. Der Bereich der Wärme ist dagegen deutlich diffuser und technische Lösungen haben sich bisher kaum am Markt etabliert. Im Jahr 2013 wurde noch 90% des Wärmebedarfs durch konventionelle Energieträger gedeckt. Dabei ist der Wärmebedarf fast dreimal so hoch wie der Bedarf an Strom. Es ist daher Zeit, sich diesem Themenbereich verstärkt zu widmen und ihn näher zu betrachten.

Das Projekt WiEfm entwickelt aus diesem Grund Ansätze für eine effiziente Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Wärme. In den nächsten vier Jahren werden im Rahmen von WiEfm die Grundlagen der Wärmeversorgung und des Wärmemarktes im Projektgebiet der EUREGIO untersucht, Einsparmöglichkeiten und innovative Effizienztechnologien ausgearbeitet und technische Lösungen für eine bestmögliche Nutzung klimafreundlicher Wärme dargestellt. Dafür werden nicht nur vorbildliche Wärmeprojekte in der EUREGIO, sondern internationale Beispiele für eine gelungene Praxis in das Projekt eingebracht und betrachtet.

Da nicht nur technische Aspekte in der Wärmewende eine Rolle spielen, sondern insbesondere auch die richtigen Betreiber- und Finanzierungsmodelle den langfristigen Erfolg ausmachen und breite Akzeptanz schaffen, werden auch diese Aspekte auf deutscher und niederländischer Seite untersucht und ausgewertet.

Anhand von konkreten Fallbeispielen , die im Rahmen von WiEfm unterstützt und begleitet werden, wird in den kommenden Jahren eine Basis an Erkenntnissen und Erfahrungen für die weitere Wärmewende aufgebaut. Haben Sie Ideen, konkrete Planungen oder haben Sie bereits ein klimafreundliches Wärmeprojekt realisiert? Dann sprechen Sie uns an und werden Sie Teil von WiEfm – der Wärmewende in der Euregio.

Im Rahmen des Projektes besteht darüber hinaus die Möglichkeit zur Förderung einer Machbarkeitsstudie, die Einblick in die Chancen und Möglichkeiten bietet, um ein profitables Wärmegeschäftsmodell in einem bestimmten Gebiet zu erstellen. Haben Sie ein Vorhaben im Bereich der Wärmeversorgung und möchten dazu eine Machbarkeitsstudie durchführen lassen? Dann können Sie bei WiEfm einen „Wärmegutschein“ für die Betreuung und Förderung ihres Projekts beantragen.

Projektpartner

Projektpartner WiEfm

Das Projektteam WiEfm
Das Projektteam WiEfm