Öltank wird Großspeicher für Fernwärme – Energiewende in Hannover

In Hannover wurde ein 15.000 Kubikmeter großer Öltank eines Heizkraftwerks zu einem Fernwärmespeicher mit 500 MWh Wärmespeichervermögen umgebaut. Der Öltank stand seit den 1970er Jahren leer. Jetzt erhält die Zukunft der Wärmeversorgung Einzug.

Warum die Stadtwerke Hannover 5,5 Millionen Euro investieren um einen Großspeicher in ihr Fernwärmenetz zu integrieren und wann dieser in Betrieb gehen soll erfahren Sie in einem Artikel der Zeitschrift “Sonne, Wind & Wärme” unter folgendem Link:

http://www.sonnewindwaerme.de/panorama/druckprobe-fuer-fernwaermespeicher

Schreibe einen Kommentar