NRW goes to Denmark: Wärmewende vor Ort erleben

Heizwerk Vojens
Heizwerk Vojens

Vom 2. bis zum 4.11.2016 nahm eine 5-köpfige WiEfm-Delegation an einer Unternehmerreise nach Dänemark teil. Ziel dieser von NRW-Umweltminister Johannes Remmel geleiteten Reise war es, mehr über die dänische Energiepolitik und über die Möglichkeiten der Einbindung von erneuerbaren Energien in Wärmenetze zu erfahren. Besucht wurden unter anderem der weltweit größte Solarthermiepark in Vojens, der Fernwärmebetrieber TVIS, der seine Strom- und Wärmeproduktion von Kohle auf Hackschnitzel und Pellets umstellt und die Fernwärmeversorgung von Aarhus, die mit Smart Metering Wasser- und Energieverluste minimiert und den Wärmeeinkauf optimiert.

Weiterlesen …

Deutsch-niederländischer Expertenworkshop zu nachhaltiger Wärmeversorgung in der Euregio begeisterte über 60 Teilnehmer

2. Expertenworkshop WiEfm

„Nur durch den Austausch können wir voneinander profitieren“

„Der Klimawandel betrifft uns alle – jetzige und zukünftige Generationen. Die nachhaltige Wärmeversorgung spielt dabei eine entscheidende Rolle.“ Mit diesen Worten eröffnete Prof. Dr. Christof Wetter vom Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt an der Fachhochschule Münster am Dienstag den deutsch-niederländischen Expertenworkshop „EUREGIO ohne Erdgas: Wie ermöglichen wir eine nachhaltige Wärmeversorgung?“. Gemeinsam mit den Partnern in dem geförderten INTERREG-VA-Projekt „WiEfm – Wärme in der Euregio: fokussieren und modernisieren“ hatte das Projektteam auf das Werksgelände der Abfallverbrennungsanlage AVR in Duiven in den Niederlanden eingeladen.

Weiterlesen …

Exkursion Fernwärme in Dänemark

Wärmeversorung Hvidebaek

Am 18.08.2015 und 19.08.2015 nahm eine Delegation der WiEfm-Projektgruppe an der von der EnergieAgentur.NRW organisierten Exkursion in den Großraum Kopenhagen teil. Ziel der Reise war es, Einblicke in die theoretischen Klimaschutzziele Dänemarks und ihre praktischen Auswirkungen zu bekommen, die Dänemark zu einem Vorreiter des Fernwärmeausbaus machen.

Weiterlesen …